Stellenanzeigen war gestern! Sofort-Kontakt über JOBOO!® ist heute!

JOBOO!® bringt deutschlandweit und dennoch regional mit 150 Neuanmeldungen täglich Arbeitgeber und jobsuchende Talente sofort und direkt zusammen.

Egal ob Aushilfsjob, Teilzeit- oder Vollzeitbeschäftigung. Und dies bedarfsgenau nach Tagen und Zeiten.

JOBOO!® ist die am schnellsten wachsende Jobbörse in Deutschland.

Suchen, Finden und sofort in Kontakt treten! Das ist JOBOO!®

Auf JOBOO!® werden Stellenanzeigen in der Gastronomie ausgeschrieben und es gibt viele spannende und freie Jobs in der Gastronomie.
Stellenanzeigen war gestern! Sofort-Kontakt über JOBOO!® ist heute!

JOBOO!® bringt deutschlandweit und dennoch regional mit 150 Neuanmeldungen täglich Arbeitgeber und jobsuchende Talente sofort und direkt zusammen.

Egal ob Aushilfsjob, Teilzeit- oder Vollzeitbeschäftigung. Und dies bedarfsgenau nach Tagen und Zeiten.

JOBOO!® ist die am schnellsten wachsende Jobbörse in Deutschland.

Suchen, Finden und sofort in Kontakt treten! Das ist JOBOO!®

Auf JOBOO!® werden Stellenanzeigen in der Gastronomie ausgeschrieben und es gibt viele spannende und freie Jobs in der Gastronomie.

Vertraue unseren über 90.000 Nutzern!

Jetzt kostenlos in nur
1 Minute anmelden

Auf JOBOO!® werden Stellenanzeigen in der Gastronomie ausgeschrieben und es gibt viele spannende und freie Jobs in der Gastronomie. Auf JOBOO!® werden Stellenanzeigen in der Gastronomie ausgeschrieben und es gibt viele spannende und freie Jobs in der Gastronomie.
JOBOO!® Vorteile für Job-Suchende:
Sofort und direkt den Wunsch-Job in deiner Nähe finden!
Täglich neue Jobs mit gutem Verdienst!
Direkter Kontakt zum Arbeitgeber in 1 Minute!
JOBOO!® ist 100% kostenlos für dich!
Alle Berufe! Alle Branchen!
Vollzeit, Teilzeit, Aushilfe, stundenweise!
Du bestimmst die Arbeitszeit!
   
JOBOO!® Vorteile für Arbeitgeber:
Sofort und kurzfristig gutes Personal in deiner Nähe finden!
Direkter Kontakt zum Job-Suchenden in 1 Minute!
Du kannst gezielt nach Arbeitszeiten filtern!
Täglich über 150 neue Job-Suchende!
Alle Berufe! Alle Branchen!
Vollzeit, Teilzeit, Aushilfe, stundenweise!
Bewertungen der Bewerber für dich sichtbar!
Unbegrenzt Stellenanzeigen schalten! Unbegrenzter Direktkontakt zu passenden Bewerbern!

„Ich habe sofort meinen Traumjob bei euch gefunden. Danke!
Julia Schmidt, Studentin

   

JOBOO bietet mir die Chance, kreative Menschen zu finden.”
Bastian Falkenroth, Michelin-Sterne-Koch

Vertraue unseren über 90.000 Nutzern!

Jetzt kostenlos in nur
1 Minute anmelden

Auf JOBOO!® werden Stellenanzeigen in der Gastronomie ausgeschrieben und es gibt viele spannende und freie Jobs in der Gastronomie. Auf JOBOO!® werden Stellenanzeigen in der Gastronomie ausgeschrieben und es gibt viele spannende und freie Jobs in der Gastronomie.

HelferIn für unterschiedliche Aufgaben (m/w/d)

Hauptaufgabe des Berufs Hilfsarbeiter/innen führen in Industrie-, Handels- und Handwerksbetrieben meist einfachere oder zuarbeitende Tätigkeiten aus. Aufgaben und Tätigkeiten (Kurzform) In Betrieben der unterschiedlichsten Branchen unterstützen Hilfsarbeiter/innen die Fachkräfte bei allen anfallenden praktischen Arbeiten. So sind sie z.B. für Materialtransporte und für die Bereitstellung der Arbeitsgeräte verantwortlich. Bei der Qualitätskontrolle sowie beim Sortieren, Lagern und ggf. Verpacken der Waren helfen sie ebenfalls mit. Auch Aufräum- und Reinigungsarbeiten gehören häufig zu ihren Aufgaben. Bei einer Beschäftigung im Produktionsbereich helfen sie beim Einrichten und Bedienen der Maschinen und Anlagen. Wenn die Helfer/innen einige Zeit in einem bestimmten Arbeitsbereich tätig waren, können sie den Maschinenlauf auch überwachen. Sie bemerken Störungen sofort und informieren die zuständigen Fachkräfte. Beim Umrüsten, Reinigen und Pflegen der Maschinen helfen sie ebenfalls mit. Verfügt der Betrieb über einen Laden oder Verkaufsraum, sorgen Hilfsarbeiter/innen auch dort für Ordnung. Sie räumen beispielsweise Regale ein, zeichnen Waren aus und übernehmen die Dekoration. Arbeitsbereiche/Branchen Sie können in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche arbeiten. Sie sind in der Regel in Produktionsbereichen, im Lager oder im Versand tätig.

Arbeitsbedingungen Je nach Betrieb und Tätigkeitsbereich arbeiten Hilfsarbeiter/innen z.B. in Produktions- und Werkhallen, in Waren- und Gerätelagern, in Werkstätten, in Kühlhäusern oder auf Containerabstellplätzen. Sie können außerdem auch in den Verkaufsräumen der jeweiligen Betriebe tätig sein. In den Werk- und Produktionshallen sind die Maschinen oftmals laut und erzeugen Vibrationen. Trotz leistungsstarker Absauganlagen kann die Luft je nach Betrieb und Arbeitsbereich mit Stäuben, Dämpfen und Gerüchen belastet sein. Unter Umständen herrschen hohe Temperaturen, beispielsweise an Brenn- und Schmelzöfen. Manche Arbeiten, z.B. Transport- und Montagearbeiten, verrichten Hilfsarbeiter/innen auch im Freien. Hier sind sie zum Teil Regen, Schnee, Kälte, Wind oder Hitze ausgesetzt. Wenn sie beispielsweise Materialtransporte ausführen oder für die Bereitstellung von Arbeitsgeräten und -materialien sorgen, sind Hilfsarbeiter/innen auch an wechselnden Einsatzorten tätig. Bei Wartungs- und Reinigungsarbeiten an den Maschinen kommen sie mit Schmieröl, Kühl- und Reinigungsmitteln in Berührung. Teilweise haben sie auch mit Chemikalien wie Farben, Klebstoffen oder Säuren zu tun. Um Verletzungen vorzubeugen, tragen sie die jeweils erforderliche Arbeitsschutzkleidung, z.B. Schutzhandschuhe, Gehörschutz, Atemschutz, Sicherheitsschuhe oder Arbeitsschürze. Stets befolgen sie die Sicherheitsvorschriften genau. Sonst besteht die Gefahr von Unfällen und Verletzungen. Hebezeuge, automatische Förder- oder Sortieranlagen sowie Verpackungsmaschinen erleichtern schwere Arbeiten. Dennoch müssen Hilfsarbeiter/innen häufig kräftig zupacken, z.B. bei Montagearbeiten oder im Lager. Dann kann die Arbeit auch für den Rücken anstrengend sein. Hilfsarbeiter/innen erledigen ihre Aufgaben sehr sorgfältig und befolgen stets die Anweisungen der Fachkräfte. Alle Arbeiten müssen zügig und zuverlässig erfolgen, um einen reibungslosen und sicheren Arbeitsablauf zu gewährleisten. Häufig herrscht Zeitdruck, z.B. bei engen Fertigstellungsterminen. In manchen Industriebetrieben sind Schicht und Akkordarbeit üblich. Dann arbeiten Hilfsarbeiter/innen zuweilen auch am Wochenende und in den Nachtstunden

(Quelle: https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/archiv/14278.pdf)